WEITERBILDUNG  Institut für Ernährung & Gesundheitsmanagement    Krav-Maga  Institut für Ernährung & Gesundheitsmanagement Krav-Maga  Institut für Ernährung & Gesundheitsmanagement    WEITERBILDUNG

 

 

zurück

 

HOME  FIT-VITAL-SCHLANK  BERATUNG     LAKTATDIAGNOSTIK   WEITERBILDUNG 

    ERNÄHRUNGSANALYSE   NORDIC-WALKING    MENTALBALANCE

 

Krav-Maga – Das offizielle israelische Selbstverteidigungssystem   

Der Ursprung

Krav-Maga wurde vor ungefähr 40 Jahren von Imi Lichtenfeld für die isralische Armee entwickelt und zählt auch heute zu den modernsten Selbstverteidigungssystemen. Krav-Maga ist Bestandteil der Ausbildung bei den israelitischen Sicherheitskräften, dem Militär ,  dem Mossad und der Polizei sowie zahlreichen öffentlichen Schulen Israels. Das System wurde entwickelt um innerhalb kürzester Zeit höchstes Niveau zu erreichen und wird ständig aktualisiert.

 

Krav-Maga beinhaltet auch die Entwicklung der Fähigkeit, gewalttätige Situationen unter psychischem Druck zu meistern. Krav-Maga ist kein Kampfsport sondern eine reine zweckorientierte Selbstverteidigung mit dem Ziel, mit minimalem Aufwand und reflexartig anzuwendenden einfachen Techniken einen maximalen Erfolg zu erreichen. Krav-Maga konzentriert sich auf die Entwicklung von Selbstvertrauen, Verteidigungs-bereitschaft und geistige und körperliche Fitness. 

Weltweit erlernen Privatpersonen, Polizisten und Militärs dieses System. Zu den Benutzern gehören folgende Organe:

 • American Federal Bureau of Investigation (FBI)  • Australian Federal Police
 • US Beverly Hills Police Deptartment  • Finish Paratroopers
 • US Drug Enforcement Admin.US Drug Enforcement Admin.  • Israeli Defense Forces

Krav-Maga – Merkmale und Besonderheiten

Krav-Maga vereint Techniken aus den Bereichen Aikido, Karate, Judo, Jiu-Jitsu sowie zahlreiche Techniken aus weniger bekannten Kampfsportarten.Das System soll die natürlichen menschlichen Reflexe so schulen, das sie in bedrohlichen Situationen jeglicher Art effektiv eingesetzt werden können.Bei Krav-Maga müssen keine speziellen Abläufe eingehalten werden; die gelernten Grundbewegungen werden lediglich mit anderen dynamischen Zügen kombiniert. Diese Improvisationsfreiheit erlaubt es, sich der betreffenden Situation schnellstmöglich anzupassen. Nebst den Grundbewegungen lehrt Krav-Maga auch Techniken gegen einen oder mehrere bewaffnete Angreifer. Ein besonderes Gewicht wird beim Krav-Maga-Training auf die Schnelligkeit, Durchhaltevermögen, Stärke, Genauigkeit und Koordination gelegt.

MERKMALE DES SYSTEMS:

1. Vermeidung von Verletzungen

2. Einbezug natürlicher Reflexe

3. Verkürzte Verteidigungs- und Angriffszeit

4. Konzentration auf die Schwachstellen des menschlichen Körpers

5. Nutzung aller „natürlichen Waffen“ des menschlichen Körpers sowie nahegelegener Gegenstände

6. Keine festen Regeln

 

 

 

 

 

weiter

 

 

AGB             LINKS         KONTAKT      IMPRESSUM

 

        Heute Informieren und davon ein Lebenlang profitieren